Login

Passwort vergessen?

SV Lyss Ba – FC Worb 2:0 (2:0)

23.08.2016 17:23:51 | Rafael Bischof
Nach unserem ersten unglücklich verloren Meisterschaftsspiel in Ostermundigen und einem überzeugenden Auftritt im Berner Cup in Schwarzenburg wollte das Team auf...

Vor dem Spiel: 

 

Nach unserem ersten unglücklich verloren Meisterschaftsspiel in Ostermundigen und einem überzeugenden Auftritt im Berner Cup in Schwarzenburg  wollte das Team auf dem Hauptplatz im Grien das Glück auf seine Seite erzwingen nach einer intensiven Trainingswoche, in der engagiert trainiert wurde.  

Das Team war schon vor dem Spiel topmotiviert und sehr konzentriert. 

Dazu kam noch, dass wir auf dem Hauptplatz spielen durften! Diese zusätzliche Motivation konnte auch nicht das schlechte Wetter kaputt machen. 

 

Matchvorbereitung / Teamansprache: 

 

Wie immer vor einem Heimmatch haben wir uns um die abgemachte Zeit in der Garderobe getroffen und uns auf das Spiel vorbereitet. Nachdem wir das Trikot angezogen hatten, haben unsere zwei Trainer mit der Teamansprache begonnen. Sie haben uns vorallem auf die Fehler aus den vorherigen Matches hingewiesen, die wir schon im Training angegangen waren. Denn Ziel ist es, aus Fehlern zu lernen und sie nicht zu wiederholen. Allerdings ging diese Teamansprache nicht allzu lange, denn eigentlich wussten wir ja, was wir zu tun hatten. 

Im Kopf der Spieler gab es nur ein Ziel: den Sieg! 

Das Team hat schon beim Aufwärmen probiert, mehr als 100% zu geben, um dann später den Sieg zu erringen. 

 

 

1. Halbzeit  

 

Wir machten von Anfang an ein hohes Pressing und liessen den Gegner kaum das Spiel aufbauen.  

Nach einem Handspiel nahm Jan den Ball und legte ihn sich zum Freistoss bereit. 

Mit einem flachen Schuss in die linke Ecke verwandelte er den Freistoss und schoss uns somit zur 1: 0 Führung. 

Als Tayfurcan eine gelbe Karte bekam , mussten wir etwas umstellen. 

Dennoch blieben wir im Angriffmodus und spielten den Gegner aus.  

Nach einem Hacken-Pass von Luan auf Joel kam die Flanke zur Mitte. 

Mit einem Volley verwandelte Niki den Ball in die rechte Ecke und erhöhte die Führung zu einem 2:0. 

 

Pause 

 

In der Pause wurde dann nochmal das Wichtigste besprochen. Man rief  nochmals die restlichen Kräfte für die 2. Halbzeit hervor. 

 

2. Halbzeit 

 

Auch in der 2.Halbzeit spielten wir weiter diszipliniert aus einer soliden Verteidigung mit einem starken Goalie über ein sehr starkes Mittelfeld mehrheitlich gegen vorne. Zu einem weiteren Tor kam es aber nicht mehr. 

Nach dem Spiel war jeder Spieler zufrieden, aber auch erschöpft. 

Der Sieg war wohl verdient!! 

 

Image 

 

Ziele nach dem Spiel 

 

Nach diesem Spiel sind unsere Ziele im Training unsere Schwächen zu beheben und beim nächsten Match wieder ein gutes Spiel zu zeigen. Wir möchten uns immer weiter steigern und die nächsten 3 Punkte holen. 

Zudem möchten wir weiter so geschlossen als Team auftreten wie in diesem Spiel. So wie wir in diesem Bericht auftreten: der Captain koordiniert und organisiert, etliche Spieler übernehmen Teile der Schreibarbeit und die Trainer ergänzen und korrigieren dort, wo es notwendig ist. Und die Trittbrettfahrer zahlen den anderen eine Runde Eistee